· 

Jungfüchse

Eine Freundin hat uns ein Versteck von Jungfüchsen nahe an der Zivilisation gezeigt.

 

 

Die fünf Jungen sind meist allein und wagen sich fast zu jeder Tageszeit hinaus.

 

 

Sie haben sich unter einem grossen Stapel Baumstämme ein Nest eingerichtet, welches von mehreren Seiten her zugänglich ist.

 

Die Mutter ist meist unterwegs, um Futter für die fünf Kleinen zu jagen.

 

Meist halten sich die Jungen nahe am Bau auf, wir haben aber auch schon beobachtet, dass alle Familienmitglieder kurz vor der Dämmerung in den Wald ziehen, um die Umgebung zu erkunden.

 

Auch eine Katze hat das Treiben der Fuchsfamilie bemerkt und beobachtet das Geschehen oft aus nächster Nähe.

 

Da sich das Versteck nahe an einer Durchgangstrasse befindet, wo viele Velofahrer, Jogger und Spaziergänger durchkommen, kann es in den Abendstunden zu einem Gedränge von schaulustigen Passanten vor dem Bau kommen.

 

Ist man aber ruhig und hält Abstand zum Eingang des Baus, zeigen sich die Jungfüchse immer wieder ohne grosse Scheu.

 

Viel Spass beim Betrachten der folgenden Bilder.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Wale (Mittwoch, 19 Mai 2021 20:12)

    Wunderbar schöne Bilder

  • #2

    Franziska (Dienstag, 01 Juni 2021 17:50)

    So süss, ganz toll, der Aufsteller des Tages :-)
    Perfekt schöne Fotos, herzliche Gratulation.

Für diesen Kurs hat es noch freie Plätze, melden Sie sich so bald als möglich an.



Der nächste Kurs findet im Herbst 2021 statt, September - Oktober. Burgdorf & Bern. Die Ausschreibung wird bald hier auf geschaltet sein.

Reservieren Sie sich schon jetzt einen Platz für den Herbst.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Kontaktformular:

 


Auf unbestimmte Zeit verschoben

Mögliches Detailprogramm